Rückblick auf mein Praktikum im PIKSL Labor

Hallo! Hier ist zum letzten Mal Tilman. Heute ist mein letzter Tag hier im PIKSL Labor und mein Praktikum ist fast vorbei. Ich erzähle euch jetzt erst mal, was ich in der zweiten Woche meines Praktikums gemacht habe.

Am Montag und Dienstag habe ich Screenshots zum Löschen des Browserverlaufs bei “Mozilla Firefox”, “Google Chrome”, “Microsoft Edge”, “Internet Explorer” und “Safari” gemacht.

Am Montag hat Albert mir außerdem noch eine kurze Einführung in das Betriebssystem “Linux” gegeben. Das war sehr interessant!

Auf dem Bild ist Albert zu sehen, wie er mir am Beamer das Betriebssystem "Linux" erklärt.
Auf dem Bild ist Albert zu sehen, wie er mir am Beamer das Betriebssystem "Linux" erklärt.

Am Mittwoch habe ich sogenannte “Ozobots” ausprobiert. Das sind Roboter, die über gezeichnete Linien fahren und durch bestimmte Farbwechsel der Linien programmiert werden können.

Auf dem Bild ist eine Schachtel mit einem Ozobot darin zu sehen, mit mir im Hintergrund.
Auf dem Bild sind zwei Ozobots mit mir im Hintergrund zu sehen.
Auf dem Bild bin ich mit zwei Ozobots zu sehen.

Während der gesamten Woche haben Albert und ich außerdem immer wieder versucht, eine Umfrage über das PIKSL Labor zu erstellen. Das hat jedoch nicht besonders gut funktioniert.

Auf dem Bild sind Albert und ich zu sehen, wie wir versuchen, eine Umfrage über das PIKSL Labor zu erstellen.

Mein Praktikum im PIKSL Labor hat mir sehr, sehr viel Spaß gemacht. In diesen zwei Wochen habe ich viel über Computer, Betriebssysteme und vieles mehr (wie zum Beispiel Ozobots) gelernt. Die Mitarbeiter waren unglaublich freundlich zu mir.

Für das alles möchte ich mich ganz herzlich bedanken. DANKE!

Euer Tilman